TB104: Ich dachte du hättest Record gedrückt!

Grüße gehen raus an die gut fünf Live-zuhörer*innen der letzten Episode. Ihr hatten eine (unfreiwillig) exklusive Aufführung der Technikblase, denn Michael hat vergessen die Aufnahme zu starten… Aber dieses Mal hat es geklappt! (Trompetenklänge)

Stephan startet mit dem Intel Werbespot, der ein Feuerwerk des Fremdschämens in uns auslöst. Wir gehen nahtlos über zu Eigenschaften, Fehlern und „alten Zöpfen“, die Apple in den letzten Jahren abgeschnitten hat. Nicht alles war gut, aber vieles haben die Hersteller, die zuerst darüber gelacht haben, nachgemacht.

Wir fragen uns, ob Apple künftig auch Lightning aus den iPhones verbannt und durch USB-C ersetzt – wie es die EU will – oder gleich auf jeden Stecker verzichtet und komplett drahtlos wird.

Weiter geht’s mit Smarthome. Martin hat neue Wandpanels/Schalter von Sonoff gefunden. Für Renovierer empfehlen aber beide Produkte von Shelly.

Im Allgäu steht der Winter bevor. Daher sprechen wir über Winterreifen, Drucksensoren und Termine beim Reifenhändler.

Nachdem sich Stephan verabschiedet hat, setzen sich Martin und Michael den Orakel-Hut auf und sagen die kommenden Produkte der Apple Keynote voraus.

TB103: Guten Morgen, es brennt

Leider wortwörtlich: Der Podcast-Termin fällt in die Bereitschaftszeit von Stephan. Und ausgerechnet zum Start unserer Aufnahme fängt ein landwirtschaftliches Anwesen im Ostallgäu Feuer.

Michael fragt sich derweil, ob wir wohl Beratungshonorarer von Andi Scheurer erwarten können. Kurz nach der letzten Sendung mit der Diskussion über Ladeinfrastruktur stellt der Verkehrsminister die Pläne zum Deutschlandnetz vor. Ein staatlich initiiertes Ladenetz für Elektroautos. Und sprechen kurz über das Ende der Wasserstoffblase als Alternative zu Batterieelektrischen Autos.

Die Lage um die CSAM-Filter auf Apples Geräten bleibt ein Diskussionsthema. Apple verteidigt die Pläne weiterhin, derweil bildet sich an vielen Fronten Widerstand dagegen.

Stephan diskutiert in den Arbeitspausen mit uns über Zahlsysteme für Kleinbeträge und schwärmt von Verona.

Außerdem: Serientipps, Serien-Musik-Tipps und Piraten-Alternativen.

TB102: Der Elefant im Apfelbaum

Kampf gegen Kinderpornos oder gefährlicher Präzedenzfall? Sogar beides? Apple will künftig (zunächst in den USA) Fotos auf kinderpornografische Inhalte prüfen. Das klingt zunächst nach einem hehren Ziel für den richtigen Zweck. Doch es gibt Gefahren, wissen Martin und Michi. Wie der Scan funktionieren soll, was die DSGVO damit zu tun haben könnte und eine Einschätzung im Podcast.

Davor sprechen wir noch über ein Henne-Ei-Problem. Wie sollen die vielen E-Autos in Zukunft an Strom kommen? Denn nicht jeder kann sich eine Wallbox in die Garage einbauen. Über vielleicht gar-nicht-so-super-Charger, clevere Akkus und eine Urlaubsreise.

Splitter:

  • RSS Feed-Manager
  • Preisvergleich bei Amazon: Welche Plugins wir nutzen.
  • Technikblase-„Watchblog“: Mit welchen Serien wir uns gerade die Zeit vertreiben.

TB101: Kein Grund zum Jubeln

Auf die 99 folgt die … richtig! die 101! Wir haben’s leider nicht geschafft, uns zu dieser Folge persönlich zu treffen. Daher machen wir erstmal weiter mit Business as usual und überspringen einfach die 100ste Folge…

Es gibt eh nicht viel zu feiern. Michael hat sich eine neue Synology geholt und sich eine Reihe von Problemen, Abhängigkeiten und Update-Schmerzen eingetreten.

Wir sprechen über die lieben Kinder und den Zugang zu Medien und Gadgets. Was ist gut, was nicht. Und wie vermittelt man die „Kulturtechnik“ Smartphone/Tablet den jüngsten Familienmitgliedern, wenn Mami und Papi regelmäßig auf den Bildschirm starren…

Weiter geht’s mit den Chancen von Mädchen und jungen Frauen in der IT, vielleicht abhängig von der Prägung im Elternhaus. Wie weit sind wir mit der Gleichberechtigung gekommen, oder eben auch nicht?

Zum Abschluss sprechen Martin, Stephan und Michael noch über die Schnäppchen vom Amazon Prime Day.

TB099: Hallvalla

Die Technikblase ist mit neuem Audio-Equipment zurück! Martin und Stephan haben aufgerüstet. Der Endgegner ist nun der Hall in Stephans spartanischem Büro. Michi ruft zu Spenden auf…

Bei der WWDC 2021 (für alle nicht Apple-Jünger: Das ist die Entwickler-Konferenz von Tim Cook und Co) stellte Apple Upgrades und QoL-Verbesserungen vor. Michi und Martin analysieren – und wir schwenken ab. Microsoft Teams erlebt durch die Pandemie und den damit verbundenen Homeoffice Aufschwung einen echten Boom. Aber so ganz ist die eierlegende Wollmilchsau eben doch nicht. Wo wir Verbesserungen sehen.