TB089: Wenn Roboter dumme Sachen machen

Zigbee? Eher Zickbee! Das Kommunikationsprotokoll, mit dem zum Beispiel Ikea-Tradrfi-Lampen und Philips Hue miteinander reden, funktioniert eigentlich ganz gut… solange nur ein Hersteller und ein Gateway am Netz hängen. Will man aber – wie Michael – unterschiedliche Leuchten oder Temperatur-Sensoren, Bewegungsmelder und Vibrations-Alarme (!!!!) zusammenschalten, wirds komplex. Zwar gibt es mit deCONZ eine Lösung. Die ist aber nicht ganz so simpel.

Autonom fahrende Autos, KIs, die für uns einkaufen, Algorithmen, die wissen, was wir übermorgen auf Netflix gucken wollen: 2020 haben wir uns, auch ohne Pandemie, irgendwie anders vorgestellt. “Die Roboter sind noch nicht so weit”, sagt Michael. Wir liefern Beispiele. So waren Fußball-Fernsehzuschauer kürzlich sehr verwundert, als eine autonome Kamera immer wieder den Linienrichter und nicht den Ball zeigte. Warum? Sie hatte die Glatze des Mannes mit dem runden Leder verwechselt

TB088: Wenn Zwerge Dich ausrauben wollen

Wir haben einen Gast! Der famose Technik-Experte Martin Koper spricht heute mit Michi und Stephan über Hausbasteleien, Reisen (mit und ohne Corona), und Gaming.

Es ist Prime Day! Während Martin gerne “personal nerd-shopper” wäre, muss Stephan aufpassen, nicht in den Kaufrausch zu verfallen. Michi ist da methodischer. Tipps zum Sparen im Talk.

Apple Keynote – neue iPhones kommen! Das bedeutet in der Technikblase Episode 88: Zwei Fachmänner und Stephan sprechen über die neuen Apple-Angebote.

Michi hat die Finger an eine “Door-Bird” bekommen. Wie schon in der letzten Folge besprochen, ist Stephan auf der Suche nach einer smarten Türklingel – im Kurztest ist Michi überzeugt vom deutschen Hersteller Bird Home Automation.

Endlich ein zweiter Zocker im Podcast! Auch Martin daddelt gerne und regelmäßig. Von Hades hatte er allerdings bislang noch nicht gehört. Das Roguelike fährt gerade Traumwertung ein – und auch Stephan empfiehlt es uneingeschränkt.

TB087: Wir machen jetzt in Tierfutter - und Kinder

Überraschende News von Michi: Er hat einen neuen Job angefangen – beim Kemptener Tierfutter-Hersteller Granatapet. Und so schön die neue Arbeit ist – über sein neues Auto muss er meckern. Sein neuer Skoda Octavia fährt sich zwar smooth, Smartphone-Anbindung und Account-Zwang heben den Fahrspaß aber auf. Wir sprechen über Auto-Schlumpfbeeren und Tesla.

Klingelingelin! Ob wirklich der Eiermann vor der Tür steht, will Stephan in Zukunft auf dem Smartphone checken können. Nur: Welches System passt zu welcher Türschloss-Mechanik? Und will man die überhaupt verknüpfen?

Quickies: Nvidia stellt eine neue Generation von Grafikkarten vor und setzt neue Benchmarks und ein epischer Streit: Zwischen dem Tech-Giganten Apple und der Gaming-Größe Epic kriselt es gewaltig. Sind 30 Prozent Abgabe für In-App-Käufe noch tragbar?

TB086: SoNiNon?

Stephan ist auf der Suche nach einer neuen Kamera. Zum einen für seine (Film-)Arbeit bei www.allgäuer-zeitung.de, zum anderen auch für den privaten Gebrauch. Was will man heutzutage eigentlich haben? Welche Kamera erfüllt welche Anforderungen? Und warum vermaledeit gibt’s drölf Produktbezeichnungen und noch mehr unterschiedliche Kamera-Versionen – und das nur bei einem Hersteller!

Zuvor aber ein kurzer Exkurs in die Welt der Unterhaltung. Stephan empfiehlt für Disney+ Nutzer – und die, die noch einen Probemonat frei haben – das US-Musical Hamilton. Was sich in der Beschreibung merkwürdig liest (Hip-Hop-Musical über US-Gründervater Alexander Hamilton… oO), ist musikalisch und optisch nur eins: UMPF! Michael hat endlich The Big Bang Theorey fertig geschaut. Und sollte dringend einmal hören, wie sich die Serie ohne Laugh-Track anhört.

Mehr Speed für den Apfel. Auch bei seinen Macbooks will Apple jetzt auf selbst produzierte Chips setzen – so wie’s die Jungs und Mädels aus Cupertino schon längst bei iPhones und iPads machen. Das könnte – laut Michael – einen ordentlichen Schub geben.

TB085: 21 Grad Deutsche Härte

Wer, wenn nicht Michi, sollte einen 3D-Drucker besitzen? Wir sprechen über spannende Projekte und technische Hindernisse. Ganz simpel zu bedienen sind die Drucker nämlich noch nicht. (Intros sind auch nicht einfach, deshalb muss Stephan ein wenig nachsitzen.)

Sprudelwasser für die Massen! Da gibt’s freilich den altbekannten Sodastream (den sowohl Michi als auch Stephan schon mal zerstört haben) als auch Wasserhähne, die kohlensäurehaltiges Wasser eisgekühlt aus der Leitung jagen. Kann das was? Wir philosophieren über Wartungsintervalle und Wasserhärte.

Sexismus in der Gaming- und IT-Branche? Der Creative-Director von Assasins Creed Vikings muss seinen Hut nehmen, ein Dota2-Kommentator wird direkt gefeuert. Mehr und mehr Frauen in der Männerdomäne “Menschen, die mit Computern arbeiten…” sprechen sich gegen Ungerechtigkeit und Ungleichbehandlung aus. Manchmal sind die Vorwürfe noch viel gravierender. Was kann – und sollte – jeder Einzelne von uns tun? Zwei middle-aged white men über ein Problem, das uns alle betrifft. Schwere Kost zum Abschluss der Folge. Mit einer wichtigen Message.